DU MÖCHTEST UNS KENNEN LERNEN?

Eine Hochzeit ist etwas sehr Persönliches, daher möchten wir dich und deinen Partner vorab gerne kennen lernen. Der erste Schritt dazu erfolgt über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf deine Nachricht und melden uns sobald es uns möglich ist - versprochen!

Bevor du das Formular abschickst und damit wir dir auch antworten dürfen, bitten wir dich um Kenntnisnahme der Datenschutzbelehrung: Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Telefon, Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

© 2017 by Dominik Kusel B.Sc.  |  info@hochzeitsgschichtn.com  |  +43 660 674 1802  |  Linz, Oberösterreich

Checkliste - 365 Tage vor der Hochzeit

Checkliste - 365 Tage vor der Hochzeit

 

Ein ganzes Jahr bis zu deinem großen Tag. Auf der einen Seite klingt das ja noch nach einer Ewigkeit, andererseits bricht bei vielen hier schon der Stress aus. Der schier unglaublich große Aufwand für diesen großen Tag, so vieles gilt es zu bedenken, wo fängt man an und was sollte wann fertig sein?

Mache dir keine Sorgen, mit einer organisierten Planung sowie einem guten Zeitmanagement bekommst du das hin, wir helfen dir dabei. Hier findest du einige Punkte welche dir helfen sollen, alles zu organisieren und den Überblick zu behalten.

 

 

  • Das Hochzeitsbudget. Vereinbare mit deinem Partner euer Hochzeitsbudget und legt fest, worauf es euch ankommt. Blumenschmuck ist dir besonders wichtig? Soll es eine Hochzeitsband sein oder reicht auch ein DJ für euren großen Tag?
    Legt gemeinsam fest wofür ihr gerne Geld ausgebt und wo gespart werden darf.   

     

  • Inspiration! Es gibt so viele wundervolle Ideen für deine Traumhochzeit, vielleicht hast du auch schon die eine oder andere Dekoidee bei der Hochzeit einer Freundin gesehen? Organisiere dir auf alle Fälle Hochzeitszeitschriften um über die neuesten Trends informiert zu sein und mach dich auf Google schlau, es gibt viele Hochzeitsblogs mit kreativen und hilfreichen Beiträgen.

     Tipp: Stöbere auch auf Pinterest!
 

  • Die Gästeliste. Natürlich kannst du heute noch nicht genau sagen wer alles kommen wird, eine grobe Schätzung (+/- 10 Leute) genügt vorerst. Du wirst diese in der weiteren Planung noch mehrmals benötigen.
     

  • Die Hochzeitslocation. Reserviere und buche deine Hochzeitslocation, und zwar so bald als möglich. Mittlerweile ist es normal eine Hochzeitslocation ein Jahr im vorhinein zu buchen, bei beliebten Locations können es auch schon mal zwei Jahre sein, hier gilt: first come, first serve!
     

  • Kirche & Standesamt. Spätestens jetzt, wo Datum und Hochzeitslocation feststehen, solltest du auch im Standesamt und in der Kirche Bescheid geben und reservieren. Notiere dir etwaige Fragen vorab, um alles abgeklärt zu haben.
     

  • Save-the-Date! Informiere nun auch deine Gäste, damit sich diese Zeit nehmen können für euren großen Tag. Möglichkeiten gibt es hier verschiedene. Über klassische Save-the-Date Karten per Post, über E-Mails bis hin zu einer Hochzeits-Webseite oder einem Hochzeits-Instagram-Account. Entscheide über welche Wege du deinen Gästen Bescheid geben möchtest und sie up-to-date halten willst.
     

  • Hochzeitsdienstleister. Beginne damit nach deinen Anbietern für deine Hochzeit zu suchen, je früher desto besser sind die Chancen, dass dein Traumfotograf oder die Hochzeitsband noch frei sind. Eine sinnvolle Reihenfolge wäre: 1. Catering  2. Fotograf & Filmer 3. Hochzeitsband / DJ 4. Musiker/Sänger für die Zeremonie
     

     Tipp: Solltest du einen passenden Anbieter finden, vereinbare alle Details und lasse dir diese       schriftlich geben!


 

Es wartet viel Arbeit auf dich, am besten du fängst gleich damit an und schiebst nichts auf. Hol dir Unterstützung bei deiner besten Freundin, Schwester und auch bei der lieben Mama. Sollten alle Stricke reißen, ziehe einen Wedding Planer hinzu. Oftmals ersparen sie dir mehr Geld und Mühe, als sie kosten.